Das Team   arrow

Projektleitung Tübingen – Prof. Dr. Jennifer Svaldi

Prof. Dr. Jennifer Svaldi promovierte an der Universität Salzburg in der Abteilung Klinische Psychologie. Nach der Approbation zur Psychologischen Psychotherapeutin mit dem Schwerpunkt Verhaltenstherapie arbeitete Frau Svaldi zunächst als Stationspsychologin der Schön Klinik Roseneck  bevor sie als PostDoc in die Abteilung Klinische Psychologie der Universität Freiburg wechselte. Dort forschte sie zu Esstörungen, insbesondere zur Essanfallstörung. Seit 2014 besetzt Frau Svaldi die W3 Professur Klinische Psychologie und Psychotherapie der Universität Tübingen. Sie kann auf langjährige Erfahrung in den Bereichen Forschung und Therapie von Essstörungen zurückblicken.

Projektleitung Freiburg – Prof. Dr. Brunna Tuschen Caffier

foto_tuschen4

Prof. Dr. Brunna Tuschen-Caffier war an den Universitäten Heidelberg, Marburg, Greifswald tätig, bevor sie an den Universitäten Siegen und Bielefeld eine Professur für klinische Psychologie innehatte. Seit dem Sommersemester 2007 leitet sie den Lehrstuhl für Klinische Psychologie und Psychotherapie der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Sie arbeitet seit 20 Jahren im Bereich der Grundlagenforschung zu klinischer Psychologie und befasst sich insbesondere mit Essstörungen.

Projektmitarbeiter

Tübingen – Dustin Werle

foto_homepage_fin

Dustin Werle studierte Psychologie an der Universität Tübingen (Bachelor of Science 2015, Master of Science 2016). Während des Studiums arbeitete er als studentische Hilfskraft in den Bereichen der klinischen, allgemeinen und mathematischen Psychologie. Derzeit promoviert Dustin Werle unter Betreuung von Prof. Dr. Svaldi im TESSA-Projekt an der Universität Tübingen.

Freiburg – Nicole Thörel

bild-fuer-hp-214x300

Frau Nicole Thörel, M.Sc. studierte Psychologie an der FernUniversität Hagen (Bachelor of Science, 2015) und der Universität Freiburg (Master of Science, 2017). Während ihres Studiums absolvierte sie über insgesamt knapp drei Jahre studienbegleitende Forschungspraktika in der Sozialpsychologie der FernUniversität Hagen (2014, 2015 – 2017) sowie der Abteilung für Klinische Psychologie und Psychotherapie an der Universität Freiburg (2016). Zudem war sie als wissenschaftliche Hilfskraft in der Manuskriptverwaltung für die Zeitschrift für Klinische Psychologie und Psychotherapie des Hogrefe-Verlags (2016) sowie als Tutorin für Datenerhebung in der Psychologie an der Universität Freiburg (2016 – 2017) angestellt. Ihre Masterarbeit schrieb sie zum Thema Essabhängigkeit („Psychometric Evaluation of the German Version of the Eating Addiction Questionnaire in a Sample of Eating Disorder Patients“). Seit 10/2017 promoviert Frau Thörel zum Thema „Aufmerksamkeit, Handlungskontrolle und kognitive Funktionen bei Patienten mit der Binge-Eating-Störung“.